Neuerscheinung: Potenzialanalyse in KMU

11.07.2016 Uhr Consulting
Foto

Externe und interne Herausforderungen sorgen für zunehmenden Handlungsdruck und die Notwendigkeit zur Prozess­optimierung in produzierenden kleinen und mittleren Unternehmen (KMU). Dr. Mark Reuber hat vor diesem Hintergrund ein Selbstdiagnoseverfahren entwickelt, mithilfe dessen produktionsnahe Führungskräfte die Möglichkeit erhalten, Produktionsprozesse zu analysieren und quantifizierbare Potenziale abzuleiten.

Im ersten Teil des Verfahrens werden das Methoden- und Arbeitsgestaltungsniveau sowie Ziele bei der Prozessoptimierung mittels Audit bestimmt. Der zweite, der Potenzialanalyseteil des Verfahrens bietet die Möglichkeit, bekannte Analysemethoden mit den Zielen zu verknüpfen. Durch das Anwenden der integrierten Methoden können anschließend systematisch Prozesse entlang der Ziele analysiert und Einsparpotenziale ermittelt werden.

Mark Reuber, Potenzialanalyse in kleinen und mittleren Produktionsunternehmen
68,– Euro, 286 Seiten, 15,5 x 24 cm, ISBN 978-3-946319-05-4

Veröffentlichungen des Instituts für wirtschaftliche und technologische
Unternehmensführung an der Hochschule Ostwestfalen-Lippe e.V. (IWT) – Band 2

Die Neuerscheinung ist ab sofort im stationären sowie im Online-Buchhandel bestellbar.